helen fricker feldenkrais

Helen Fricker
Raum für Feldenkrais

  • seit 2010 Feldenkraisunterricht für Gruppen- und Einzellektionen in Aarau
  • 2006 - 2010 Ausbildung zur Feldenkraislehrerin am Feldenkrais-Zentrum in Heidelberg
  • seit 2001 Lehrtätigkeit Gestaltung mit Jugendlichen
  • 1999 - 2000 Ausbildung Bezirkslehrerin Bildnerisches Gestalten, Didaktikum Aarau
  • 1989 - 1994 Schule für Gestaltung in Basel und in Luzern, Fachklasse Freie Kunst
  • 1980 - 1983 Handelsschule, Kantonsschule Aarau

  • 1963 geboren und aufgewachsen in Oberhof AG

 

Mein persönlicher Zugang zur Feldenkrais-Methode

Als Skoliose-Betroffene war ich seit meinem 12. Lebensjahr immer auf der Suche nach den verschiedensten Methoden und Therapien. Mit 25 Jahren begannen sich bei meinem Rücken die ersten Schmerzen bemerkbar zu machen und die Ärzte rieten mir zur Operation.

Das Kennenlernen der Feldenkrais-Methode kurz vor dem Operationstermin, war für mich persönlich eine sehr wichtige und grundlegende Erfahrung betreffend Bewegung und Schmerzreduzierung. Das erste Mal wurde ich nicht korrigiert, sondern konnte meinen eigenen Weg finden, um mich von unnötigen Anstrengungen zu befreien.

Die Feldenkrais-Methode begleitet mich nun schon über 25 Jahre. Ich habe gelernt, mit meinem Rücken einen guten Umgang zu finden und mich von meinen Schmerzen zu befreien. Und ich habe die Freude an der Bewegung wiederentdeckt.

Die mit viel Aufmerksamkeit ausgeführten Lektionen ermöglichen auf eine organische und individuelle Weise tiefgreifende Veränderungen von Handlungsgewohnheiten, und das finde ich, macht diese Methode so einzigartig und wertvoll.

Meine persönlichen Erfahrungen mit der Skoliose bereichern meine Arbeit mit der Feldenkraismethode.
Fortlaufende, fachspezifische Weiterbildungen sind mir sehr wichtig und vertiefen mein Wissen und meine Anwendung in der Feldenkrais-Methode.